Schöne Haut durch Beauty-Food

By | 1. März 2013

 Schönheit kommt von innen – an diesem Sprichwort ist mehr dran als Sie vielleicht denken. Mit der richtigen Ernährung lässt sich die Haut jeden Alters verjüngen. Schon das zusätzliche Integrieren einiger Zutaten in Ihren Speiseplan, sorgt innerhalb kürzester Zeit für ein besseres Hautbild. Weitere Informationen zu natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln erhalten Sie hier!

Natürlich jung dank Bierhefe

Bierhefe enthält gleich mehrere Vitamine der Gruppe B, die allesamt wichtig für eine schöne, reine Haut und gesundes, glänzendes Haar sind. So auch B12 – ein Vitamin unter dessen Mangel viele in unserer Gesellschaft leiden, da es kaum in anderen Nahrungsmitteln vorkommt. Bierhefe können Sie in Pulver- und Tablettenform in Ihrer Apotheke beziehen. Sie eignet sich im Übrigen gut als Würze im Essen.

Dreifach-Booster Kieselerde

Kieselerde verhilft Ihnen zu reiner Haut, glänzendem Haar und kräftigen Nägeln. Besonders viel Kieselerde ist in Haferflocken und Hirse enthalten. Für eine gesündere Ausstrahlung reicht es schon aus, wenn Sie zwei Mal in der Woche eine Portion der Kraftpakete zu sich nehmen!

Strahlend schön mit Heilerde

Heilerde eignet sich ausgezeichnet im Einsatz gegen Hautunreinheiten und zur Entschlackung. Sie bindet Nahrungsgifte und schädliche Stoffwechselprodukte an sich, die der Körper dann ausscheiden kann. Zudem enthält Heilerde Kieselsäure, Kalzium, Kalium, Eisen, Magnesium, Aluminium, sowie die Spurenelemente Selen, Zink, Kupfer, Mangan und Lithium – also ein Rundumpaket zur Verbesserung Ihrer Hautgesundheit. Heilerde wird meist zur inneren Anwendung als Pulver mit Wasser oder Tee eingenommen, kann aber auch äußerlich in Form von Masken oder Körperpackungen verwendet werden.

Geheimtipp Omega-3-Fettsäuren

Pflanzliche Omega-3-Fettsäuren schützen die Zellen, verbessern die Durchblutung und fördern so ein geschmeidiges, schönes Hautbild. Sparen Sie daher nicht an hochwertigen Pflanzenölen aus Oliven, Raps oder Leinsamen. Sie machen nicht dick und sind hochgesund. Außerdem unterstützt das in ihnen enthaltene Vitamin E ihre Hautbeschaffenheit zusätzlich.

Ein paar Ratschläge zum Schluss

Trockenheitsfältchen lassen sich einfach vermeiden, indem man genügend Wasser trinkt. Nehmen Sie mindestens zwei Liter am Tag zu sich. Wasser hält die Haut feucht und ebenmäßig. Obendrein hilft es dem Körper, Giftstoffe auszuschwemmen.

Bauen Sie vitaminreiche Nahrungsmittel in den täglichen Speiseplan ein. Versuchen Sie Nahrungsmittel wie Butter, Margarine, gesüßte Milchprodukte, Kuchen, Pommes frites, rotes Fleisch oder Softdrinks zu meiden. Diese Produkte setzen Radikale frei, die die Haut angreifen und faltenfördernd wirken. Rauchen, Schlafmangel und zu viel Sonne sind ebenfalls kontraproduktiv. Beherzigen Sie unsere Tipps und Sie werden sich schon nach kurzer Zeit über eine gesunde, frische Haut freuen!

Share on Tumblr

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *